Werbelügen und warum man auf den Profi hören sollte

March 27, 2018

Ständig werden wir von der Werbung angelogen.

Slogans wie "the make up of make up artists" (Maybelline) oder wie neuerdings in der Fernsehwerbung ein Abschmink-Produkt von Nivea, das angeblich von Make Up Artists empfohlen wird.

Werbung für Wimperntusche, wo auf den Bildern eindeutig zu sehen ist, dass das Model künstliche Wimpern trägt.

Davon abgesehen, dass es nicht ein einziges Foto in der Werbung gibt, das nicht bearbeitet wurde.

Glaubt mir, ich habe Models mit Pickeln gesehen, die auch nach dem Schminken nicht zu 100% unsichtbar waren.

Und dann----Tadaaa ! Photoshop machts möglich: plötzlich Pfirsichhaut.

Manchmal kann ich es selbst kaum fassen, was alles machbar ist.

Kein Wunder, das die Werbung oft falsche Erwartungen weckt.

 

Klar habe auch ich das eine oder andere Drogerieprodukt in meinem Koffer, aber die wirklichen Profimarken sind meist bei den Kunden eher unbekannt.
Ich muss schon immer schmunzeln, wenn (eher junge) Kunden nach den Marken fragen, die gerade mal wieder von irgendeinem Influencer in den Himmel gelobt werden.
Liebe Kunden, Influencer (zu deutsch "beeinflusser") sind Leute, die Geld von den Firmen bekommen, damit sie Euch erzählen, wie toll ein Produkt ist (eben Euch beeinflussen).
Natürlich verkauft sich ein Produkt gut, wenn ein junges, hübsches und beliebtes Mädchen davon schwärmt.
Das heißt aber noch lange nicht, dass das Produkt wirklich etwas taugt.
Ich sage es mal so: auf einer 20 jährigen, makellosen Pfirsichhaut sieht fast jedes Produkt super aus.
Aber wie ist es mit Leuten, die Rosacea haben, Neurodermitis, Aknenarben, Pigmentflecken, vergrößerte Poren, die ersten Fältchen.....
Wenn Ihr wirklich wissen wollt, was bei Euch und Eurem Hauttyp gut aussieht, geht zu einer ausgebildeten Kosmetikerin oder einem Make-Up Artist. 
Hier werdet ihr typgerecht und professionell beraten.

 

Und bitte fragt einen Profi nicht Dinge wie "arbeitest Du nicht mit MAC (oder andere beliebige Marke)?" 

Verlasst Euch bitte darauf, dass jemand, der diesen Job hauptberuflich ausübt, das Produkt anwenden wird, dass für Eure Haut und das gewünschte Ergebnis am besten geeignet ist.

Jede Marke hat gute und weniger gute Produkte, so dass die meisten Make-Up Artists einen bunten Mix aus vielen verschiedenen Marken in ihrem Koffer haben.

Mir hat mal eine Kundin bei einem Job gesagt, dass sie findet, dass es professioneller aussieht, wenn die Produkte alle von einer Marke sind.

Es mag zwar fürs Auge schön aussehen, wenn alle Tuben gleich groß sind und die gleiche Farbe haben, aber ich kann nur betonen, dass es auf den Inhalt ankommt, und auf die Person, die gelernt hat, mit dem Produkt zu arbeiten.

 

 

 

Please reload

Aktuelle Einträge

October 30, 2018

November 12, 2017

January 26, 2017

Please reload

Archiv
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square

Peggy Passehl Make-up Artist - Sandstrasse 52 - 13593 Berlin - mail@peggy-passehl.com - 0176/57870363  

© 2019 by Peggy Passehl

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Pinterest Icon
  • Grey Instagram Icon